ADEL VERPFLICHTET VON ROBERT HAMER (1949)

06.01.2015

ADEL VERPFLICHTET ist ein Juwel des schwarzen englischen Humors, das für die herausragende darstellerische Leistung von Alec Guinnes gefeiert wurde, der in nicht weniger als acht verschiedene Rollen schlüpft.
Louis Mazzini, der in der Erbfolge des herzoglichen Gutes von Ascoyne-Chalfont weit hinten steht, eliminiert nach und nach auf die vielfältigste und einfallreichste Weise alle...

DIE DINGE DES LEBENS (LES CHOSES DE LA VIE) VON CLAUDE SAUTET - 1969

13.10.2014

DIE DINGE DES LEBENS von Claude Sautet, mit Michel Piccoli und Romy Schneider - Louis-Delluc-Preis 1969
Michel wird Opfer eines schrecklichen Autounfalls. Tödlich verwundet sieht er sein Leben an sich vorüberziehen und erinnert sich an jene, die er einst geliebt hat. Ihm wird bewusst, wie wichtig die Vielzahl dieser kleinen Dinge der Existenz sind, die das Glück eines ganzen Lebens ausmachen.
Für dieses Drama, bei dem er Regie geführt und dessen Drehbuch er gemeinsam mit Jean-Loup Dabadie und Paul Guimard nach dessen Roman geschrieben hat, erhielt Claude Sautet die Anerkennung der Zuschauer und Kritiker. Der Film ist sensibel und ängstlich und steht als Porträt des französischen Bürgertums und seiner Niedergeschlagenheit sowie der Angst, am eigenen Leben und der Liebe vorbeizuleben charakteristisch für das Werk seines Autors. In der Besetzung trifft man auf seine Lieblingsdarsteller Romy Schneider und Michel Piccoli, die er beide in fünf seiner Spielfilme zum Einsatz brachte.

Sieben von STUDIOCANAL remasterte Filme, darunter DIE DINGE DES LEBENS, werden im Rahmen einer Retrospektive über Claude Sautet beim Festival Lumière gezeigt, das vom 13.-19. Oktober 2014 in Lyon stattfindet.

DIE DINGE DES LEBENS wird danach in Frankreich ab dem 2. Dezember in einer Claude-Sautet-Sammlerbox zusammen mit CESAR UND ROSALIE; VINCENT, FRANÇOIS, PAUL UND DIE ANDEREN; EINIGE TAGE MIT MIR sowie NELLY UND M. ARNAUD erhältlich sein.

DER TAG BRICHT AN IN DER AUSWAHL FÜR DIE CANNES CLASSICS 2014

06.05.2014

Marcel Carné hatte sich vorgenommen, erneut mit Jacques Prévert und Jean Gabin, seinen Komplizen von HAFEN IM NEBEL zusammen zu arbeiten. Das dazugehörige Drehbuch wurde ihm von seinem Flurnachbar Jacques Viot angeboten: ein Drama über einen Arbeiter, der aus Liebe einen Mord begeht und sich daraufhin in seinem Zimmer verschanzt. Der Regisseur verschlang das Script und war von dem vollkommen...

DAS SIEBENTE SIEGE

15.04.2014

Als der Ritter Antonius Block (Max von Sydow) desillusioniert von den Kreuzzügen zurückkehrt, ist die schwarze Pest gerade dabei, die Bevölkerung Europas zu vernichten. Er trifft auf den Tod (Bengt Ekerot), bittet ihn jedoch, ihm eine letzte Chance zu gewähren. Dafür schlägt er ihm eine Schachpartie um sein Leben vor.

DAS SIEBENTE SIEGEL, ein mystisches Epos von Ingmar Bergman, erhielt...

DAS GESAMTWERK VON TATI AB DEM 18. FEBRUAR ZUM ERSTEN MAL IN RESTAURIERTER HD-VERSION ERHÄLTLICH

18.02.2014

Wenn man Regisseure aus aller Welt bittet, einen französischen Filmemacher zu nennen, der ihre Sicht auf ihre Kunst und ihre Welt verändert hat, dann erwähnen fast alle lächelnd Jacques Tati. In Frankreich haben rund 20 Millionen Zuschauer seine Filme im Kino gesehen, was ihn zu einem der beliebtesten Autoren der Filmgeschichte macht. Durch sein Werk offenbart sich ein einzigartiger Autor und...

TOP