BESTIE MENSCH (LA BETE HUMAINE)

20.12.2013

Für die Adaption von DIE BESTIE IM MENSCHEN von Emile Zola griff Jean Renoir auf Jean Gabin zurück, mit dem er bereits für DIE GROSSE ILLUSION zusammenarbeitete (die beiden drehten im Laufe ihrer Karrieren insgesamt vier Mal miteinander). Dieses absolute und stürmische Drama erzählt von Wahn, Mord und Leidenschaft, zu den stampfenden Klängen von Lison, einer Lokomotive, die wie eine eigenständige Person behandelt wird und als Symbol einer sich im Wandel befindlichen Welt dient. 75 Jahre nach seinem Erscheinen hat STUDIOCANAL beschlossen, den Film restaurieren zu lassen und diese Restaurierungsarbeiten dem Labor Immagine Ritrovata in Bologna anvertraut. Dieses Meisterwerk war in digitaler Version auf den Filmfestspielen von Venedig im September 2013 gezeigt, bevor es am 3. Dezember auf DVD und Blu-ray zeitglich mit dem Kinostart erscheinen wird.

BESTIE MENSCH
Regie von Jean Renoir (1938)
Mit Jean Gabin und Simone Simon
Jacques Lantier ist Lokführer einer Lokomotive, die er verehrt als wäre sie lebendig und der er sogar einen Namen gegeben hat: Lison. Er verliebt sich leidenschaftlich in Séverine, die Frau des Bahnhofsvorstehers Roubaud von Le Havre. Lantier, der schon seit jeher Mordfantasien hat, weigert sich, Roubaud auf Wunsch von Séverine hin zu töten, bringt sie hingegen in einem Wahnanfall um. Verrückt vor Trauer und Schuldgefühlen stürzt er sich von der fahrenden Lokomotive, um sich das Leben zu nehmen.

DER KÖNIG UND DER VOGEL (LE ROI ET L’OISEAU)

08.10.2013

Die Regie von Paul Grimault und die Poesie der Dialoge von haben aus diesem Film ein weltweites Vorzeigeobjekt für Animationsfilme gemacht, das sogar die japanischen Ghibli-Studios beeinflusst hat. STUDIOCANAL sichert den Fortbestand dieses Meisterwerks und sorgte für seine Restaurierung, aber auch für seine Wahrnehmbarkeit, denn nach der Wiedereinführung in die Kinos diesen Sommer (via...

NUR DIE SONNE WAR ZEUGE (PLEIN SOLEIL)

14.06.2013

NUR DIE SONNE WAR ZEUGE, das Meisterwerk von René Clément, erscheint erneut in einer restaurierten digitalen 4k-Version. PLEIN SOILEIL ist die Adaption des berühmten Romans „Mr. Ripley“ von Patricia Highsmith und ein Film über den falschen Schein, der von drei meisterhaften Schauspielern getragen wird: dem noch sehr jungen Alain Delon, dessen Karriere nach diesem Film ihren Lauf nahm...

DIESES OBSKURE OBJEKT DER BEGIERDE (CET OBSCUR OBJET DU DESIR)

08.02.2013

Das 1977 erschienene Werk DIESES OBSKURE OBJEKT DER BEGIERDE war der letzte Film, bei dem Luis Buñuel Regie führte. An dieser Geschichte über Leidenschaft und Frustration schrieb er zusammen mit Jean-Claude Carrière am Drehbuch und adaptierte den Roman LA FEMME ET LE PANTIN (dt. Die Frau und der Hampelmann) von Pierre Louÿs. Zum ersten Mal in der Filmgeschichte wurde ein und dieselbe Person...

HAFEN IM NEBEL (LE QUAI DES BRUMES)

30.11.2012

HAFEN IM NEBEL ist ein Roman vom Pierre Mac Orlan, der vom französischen Autor Jacques Prévert als Drehbuch adaptiert wurde. Hier verkörpert Jean Gabin einen Deserteur, der nach Le Havre kommt, um ein Versteck zu suchen, bevor er das Land verlassen kann. Dank eines sympathischen Obdachlosen findet er Unterschlupf in einer Hafenbaracke, wo er einen eigenartigen Maler und die schöne Nelly...

TOP